IT Berater · Architekt · Full-Stack-Entwickler

große und mittlere Projekte ·  Jahre C++/Java/HTML5

Mani Afschar Yazdi
12.07.1969 · Jahre
mani.afschar@jq-consulting.de
+49 172 6379434
https://jq-consulting.de
https://wuffme.de
https://millionguides.com

Verfügbar ab 1.1.2020
bevorzugt im Großraum München
spannende Projekte auch in DE/A/CH/GB
Deutsch · Englisch
ab 120 €/Stunde

Kurzvorstellung

Dipl.-Ing. Elektrotechnik TUM, Diplomarbeit am Imperial College London, Note 1,3
Java Entwickler der ersten Stunde, seit 1995
Einstein sagte: Wer auf eine komplexen Frage keine einfache Antwort findet, hat die Frage nicht verstanden. Das tiefgreifende Verständnis für die fachlichen Anforderungen und deren Umsetzung in einfach zu verstehenden Clean Code ist ausschlaggebend für eine nachhaltige, über viele Jahre gut funktionierende, Software. Elementare Vorraussetzungen hierfür ist eine professionelle Beratung und der Aufbau einer fundierten Architektur von Anfang an. Fehler an dieser Stelle potenzieren die Kosten in den kommenden Jahren.

Schwerpunkte

Softskills

Einsätze als

Projekte

Signal Iduna Hamburg Versicherungen 6

IT Berater·Enterprise Architekt·Full-Stack-Entwickler 6/1912/19

Customer Journey, mehr dazu nach dem Start des Projektes. Java/JEE

LV 1871 München Versicherungen 17

IT Berater·Enterprise Architekt·Full-Stack-Entwickler 12/174/19

Projekt Anträge der Zukunft: Weiterentwicklung des Dokumenteneditors LVdoktor, siehe 9/16-8/17. Der Editor dient der schnellen Umsetzung aller Dokumente, die innerhalb der Versicherung anfallen, u.a. Versorgungsvorschläge, Produktinformationsblätter, dynamische Anträge, Marketingbroschüren, etc. Sichtbarkeitsbedingungen und dynamischen Parameter können komfortabel von den Fachabteilungen eingegeben, das Layout wird von der Entwicklung umgesetzt, so wie es eigentlich überall sein sollte. 40 Dokumente wurden in 15 Monaten erstellt, beteiligt waren 7 Abteilungen, Marketing, die Rechtsabteilung, Risikoprüfung, Mathematik, Kundenservice, betriebliche Altersvorsorge und die Entwicklung. Es sind 1000 Felder in den Anträgen, mehr als 550 im Versorgungsvorschlag und etwa 200 in den Produktinformationsblättern, die aus 3 komplett unterschiedlichen Rechenergebnissen kommen. Zudem müssen Texte richtig zugesteuert werden, Hochrechnungstabellen zugesteuert werden. Die Idee und Umsetzung war ein großer Erfolg die der Versicherung viel Kosten spart, schnell auf Änderungen im Markt reagieren lässt und die Motivation diesbezüglich in allen Abteilungen fördert. Ant Ajax AngularJS Durchsetzungsvermögen Eclipse Eigeninitiative Empathie FOP GIT Hibernate HTML5 iText Java/JEE JavaScript Jenkins Jetty JPA jQuery JSON JUnit Kanban LDAP Maven MicroServices Motivation REST Scrum Spring SQL Teamfähigkeit Webservices Wicket XML XSLT

Wuffme München Social Media 6

Full-Stack-Entwickler 12/175/18

Für Hundeliebhaber: Web-, iOS- und Android-App mit Geolocation Service zum Verabreden und Einstellen von Events. Neue Menüführung und zahlreichen Features wie Chat, innovatives Bewertungssystem, analytische Auswertungen für Geschäftskunden, etc. Die Plattform ist ein million guides fork, näheres dazu weiter unten. Android Cordova Eclipse Eigeninitiative GIT iOS Java/JEE JSON JUnit Kritikfähigkeit MicroServices REST

Versicherungskammer Bayern München Versicherungen 3

Coach·Enterprise Architekt 9/1711/17

Betreuung der Java Entwickler und intensive Auseinandersetzung mit der unternehmensweiten Systemarchitektur und deren Architekten. Zentrale Elemente der Architektur wurden infrage gestellt und mit moderner MicroService Architektur Vor- und Nachteile nachhaltig erörtert. Prototypen dienten zum Proof of Concept das die erarbeitete Architektur leichter verständlich, weniger fehleranfällig, wartbarer und vor allem einen wesentlich schnelleren Time to Market mit sich bringt. Durchsetzungsvermögen Eclipse Eigeninitiative Empathie GIT Java/JEE JUnit Kritikfähigkeit Lernbereitschaft Liquibase MicroServices Motivation REST Scrum Teamfähigkeit Verantwortungsbewusstsein

LV 1871 München Versicherungen 12

IT Berater·Enterprise Architekt·Full-Stack-Entwickler 9/168/17

Von der Vision zu dem Umsetzen des kompletten Projekts: Der fragile Prozessablauf beim Erstellen von dynamischen PDF Dokumenten innerhalb des Unternehmens beschäftigte das Unternehmen seit mehr als 15 Jahren. Diverse Versuche, das Problem während dieser Zeit in den Griff zu bekommen, schlugen fehl. Meine Vision, die Neuentwicklung eines Dokumenteneditors kurz genannt LVdoktor, mit dessen Hilfe Fachabteilungen (Produktentwickler, Rechtsabteilung, Marketing und Qualitätssicherung) gemeinsam komplexe Dokumente mit dynamischen Inhalt entwickeln und sofort als PDF testen können, wurde anfangs skeptisch betrachtet und von einigen Abteilungen sogar abgelehnt. Mittlerweile ist dieser Editor ein voller Erfolg und weckt weitere Begehrlichkeiten in verschiedenen anderen Abteilungen wie Marketing und Vertrieb.
Zur Entwicklung wurde Spring/Jackson/Hibernate/Jetty serverseitig eingesetzt. Im Client wird HTML5/jQuery/Awesomplete/TinyMCE und diverse andere Bibliotheken verwendet. Jenkins und Maven wurden zum bauen, testen und deployen verwendet. Scrum als agiles Vorgehen.
Ajax AngularJS Durchsetzungsvermögen Eclipse Eigeninitiative Empathie GIT Hibernate HTML5 iText Java/JEE JavaScript Jenkins Jetty JPA jQuery JSON JUnit LDAP Maven MicroServices Mockito Motivation Postgres REST Scrum Spring SQL Teamfähigkeit Webservices

MediaSaturn Ingolstadt Handel 22

Architekt·Full-Stack-Entwickler 11/148/16

Weiterentwicklung des Warenwirtschaftssystems. Hierbei wurde ein neues Projekt initiiert, welches Datenbank-Update-Skripte aller 6 Entwicklungsabteilungen in dem jeweiligen Repositories ablegt und geordnet die Datenbank updated. Dieser Prozess war seit mehr als 10 Jahren stets per Email gesteuert worden und verursachte enorme Probleme. Eine integrierte, automatische Lösung war dringend notwendig, jedoch traute sich keiner an ein abteilungsübergreifendes Projekt. Nach anfänglicher Skepsis vieler Kollegen, wurde das Projekt rundum ein Erfolg. Externe Firmen, die sich anfangs komplett gegen das Projekt gestellt haben, wurden später Verfechter dieser Lösung. Maven Plugins wurden zur Sicherstellung von korrekten DB Updateskripten entwickelt, damit fehlerhafte Skripte gar nicht erst committed werden konnten. Ajax AngularJS Arquillian DB2 Durchsetzungsvermögen Eclipse Eigeninitiative EJB Empathie Flyway GIT HTML5 Hibernate Java/JEE JBoss Jenkins jQuery JSON JUnit Kritikfähigkeit Lernbereitschaft Maven REST Scrum SOAP SQL Webservices XML XSLT

Fujitsu EST München Software 8

Entwickler 2/149/14

Implementierung des Fujitsu-Marktplatzes (SaaS), welches schon mehrfach, unter anderem von der Computer Bild, ausgezeichnet wurde. AOP Ant Ajax Eclipse EJB GIT Glassfish Hibernate Hibernate-Search Java/JEE JaxWS Jenkins JMS jQuery JPA JSF JUnit Maven Mockito Paypal Postgres SaaS Scrum Spring SQL Teamfähigkeit XML

JNet Quality Consulting München Software 3

Architekt·Full-Stack-Entwickler 11/131/14

Entwicklung von million guides, eines geobasierten Social Networks als App für iOS/Android und als Web Anwendung. Cordova als Cross-Plattform-Entwicklungswerkzeug, Java ESS Server als Backend, Kommunikation via REST/JSON. Die App enthält unter anderem einen Chat Dienst, geobasierten Listen verschiedenster Arten, Google Maps Integration zur Abfrage von Adressinformationen, etc. Die eigenentwickelte, innovative Menüführung erlaubt es elegant zwischen der Vielzahl an Möglichkeiten in der App hin und her zu springen, ohne den Überblick zu verlieren.
Zur Evaluierung der Client-/Server-Architektur wurden Node.js, Cordova, AngularJS untersucht. Gelistet ist die App im Apple Store und Play Store.
Ajax Android AngularJS Ant Apache WebServer Cordova Eclipse GIT HTML5 HTML Unit iOS Java/JEE JavaScript JDBC jQuery JSON Kritikfähigkeit Lernbereitschaft REST SQL Tomcat

Fujitsu EST München Software 4

Architekt·Entwickler 7/1310/13

Implementierung des Fujitsu-Marktplatzes (SaaS), welches schon mehrfach, unter anderem von der Computer Bild, ausgezeichnet wurde. Ant AOP Ajax Eclipse EJB GIT Glassfish Hibernate Hibernate-Search Java/JEE JaxWS JMS JPA JSF JUnit Maven Mockito Paypal Postgres Scrum Spring Teamfähigkeit XML

JNet Quality Consulting München Software 3

Architekt·Full-Stack-Entwickler 4/136/13

Entwicklung von Instant Date, einer neuartigen sozialen Netzwerk-, Dating- und Freizeit-Portals auf Basis von Geo-Location Daten. Dies ist eine Vorstufe zu million guides, siehe weiter oben. Ant Apache WebServer Eclipse HTML5 Java/JEE JavaScript JDBC jQuery MySQL SQL Tomcat

Fujitsu EST München Software 21

Architekt·Entwickler 7/113/13

Implementierung des Fujitsu-Marktplatzes (SaaS), welches schon mehrfach, unter anderem von der Computer Bild, ausgezeichnet wurde. Ant Ajax AOP Eclipse EJB GIT Glassfish Hibernate Hibernate-Search JaxWS Java/JEE JMS JPA JSF JUnit Kritikfähigkeit Mockito Paypal Postgres Scrum Spring Teamfähigkeit XML

United Internet · 1&1 Karlsruhe Software 10

Architekt·Entwickler 9/106/11

Implementierung DE-Mail in Zusammenarbeit mit dem BSI und der Telekom. Scrum als Vorgehensweise. Eclipse GIT Hibernate Jenkins Java/JEE JUnit Maven MemCacheD Mockito MySQL NetBeans Scrum Teamfähigkeit Wicket XML

JNet Quality Consulting München Software 5

Architekt·Full-Stack-Entwickler 4/108/10

Fertigstellung des Produktes The Enterprise Software Solution. ESS ist CRM und Web Shop in einem und löst folgende Anforderungen:
  • Online/Offline Betrieb
  • Entwicklung einer mobile Android App
  • Entwicklung eines mobilen online Browser-Zugangs
  • Kontodatenimport inklusive Rechnungsabgleich
  • automatisches Mahnwesen
  • Grafische Auswertungen der Umsatzzahlen mit Drill Down
  • Mehrsprachigkeit
  • Mandantenfähigkeit
  • Hinzufügen von Feldern und Tabellen in der Datenbank ohne technische Kenntnisse
  • Excel/vCard/PDF/RTF/PNG Import/Export
  • MS Office/RSS/Intranet Integration
Android Ant Apache WebServer Batik DB2 Derby Eclipse FOP HTML5 Java/JEE JDBC jQuery Kritikfähigkeit LDAP MySQL MS Access MS SQL Oracle POI RMI RSS Tomcat XML XSLT

Fujitsu EST München Software 23

Architekt·Entwickler 5/083/10

Weiterentwicklung einer RCP Product Lifecycle Anwendung. Vereinfacht ausgedrückt ist es ein Jira direkt in Eclipse integriert. Ant AOP Eclipse EMF Java/JEE JUnit Kritikfähigkeit OSGi RAP RCP Scrum Spring Teamfähigkeit

GlaxoSmithKline München Gesundheitswesen 1

IT Berater 3/083/08

Performancetuning von 3 produktiven Web Portalen, die unter gewissen Umständen Antwortzeiten von mehreren Minuten benötigten. Alle 3 Portale wurden gefixt, Antwortzeiten lagen am Ende bei wenigen Millisekunden. Eclipse Hibernate Java/JEE WebSphere

Home Shopping Europe München Medienbranche 9

Architekt·Entwickler 6/072/08

Neuentwicklung der firmeninternen Planungs- und Analyseapplikation.
Als Backend dient JBoss und EJB 3.0, als Frontend eine Standalone Swing
Applikation. Kernpunkt ist das Planungsmodul in Form eines Kalenders, in dem die meisten Änderungen über Drag&Drop realisiert sind. Der Kalender selbst ist hochgradig flexibel, filterbar und in Spalten- und Zeilenhöhe beliebig verstellbar. Popups und Toolboxen sind transparent.
Eclipse Eigeninitiative Empathie EJB Java/JEE JBoss Jide JMS Oracle Swing Teamfähigkeit

Commerzbank Frankfurt Banken 5

Architekt·Entwickler 2/076/07

Entwicklung einer Testumgebung für die Fachabteilung um den neu entwickelten Rechenkern über Web-Services zu testen. Die Ein-/Ausgabe erfolgt in einem der Fachabteilung so liebgewonnen Excel Dokument, welches über das Intranet an den Server geschickt wird. Dieser analysiert des Excel Dokument, wandelt es in SOAP Calls um und schreibt das Ergebnis als Rückgabe ein neues Excel Datenblatt in das selbe Excel Dokument. Auch Regressionstests über mehrere Testfälle können in einem Aufruf abgearbeitet werden. Axis Durchsetzungsvermögen Eclipse Eigeninitiative Empathie Excel Hibernate Java/JEE POI Teamfähigkeit

Fiducia München Banken 23

Architekt·Entwickler 2/0512/06

Implementierung des mandantenfähigen CMS Systems für die Volks-/Raiffeisenbanken. Axis Day Communique Eclipse Eigeninitiative Hibernate Java/JEE SWT/JFace Teamfähigkeit XML XSLT

Dresdner Bank Frankfurt Banken 5

Architekt·Entwickler 8/0412/04

Implementierung der online Kreditantragsapplikation IKR
In einem Team von 40 Entwicklern wird basierend auf IBM WebSphere eine J2EE Anwendung entwickelt. Für das Frontend wird Apache Struts eingesetzt. Die einzelnen Schichten (Servlet Filter, Controller, Domain Models, Business Delegates, Session Facade, Entities) sind J2EE konform aufgebaut. Meine Aufgabe bestand die Verantwortung für einige Module zu übernehmen und diese vom Anfang bis zum Ende, sprich von der Absprache mit der Fachabteilung, über das Design bis zur Entwicklung und Implementierung zu realisieren.
DB2 Eclipse Java/JEE JMS Struts Teamfähigkeit TogetherJ WebSphere

JNet Quality Consulting München Software 24

Architekt·Full-Stack-Entwickler 9/028/04

The Enterprise Database Client EDC ist eine Business Intelligence Lösung, mit dessen Hilfe man individuelle Datenbankapplikationen ohne Programmieraufwand erstellen kann. Der Datenbankadministrator kann mit ein paar wenigen SQL Select Statements eine komplette Applikation definieren, die Mitarbeiter können sofort Eintraäge in der Datenbank erstellen, bestehende modifizieren oder löschen und Auswertungen in Form von Charts oder tabellarischen Listen fahren. Mit dem EDC kann man sowohl online als auch offline arbeiten. Er kann auf mehreren Datenbanken zugreifen, so das man z.B. eine Kundenakte mit den Planzahlen (in der Regel in einer separaten Datenbank) zusammenführen kann. Basierend auf dieser Plattform sind sellForce, eine eBay Kundenverwaltungslösung für Drop-Shops, und The Enterprise Software Solution - ESS aufgesetzt. Ant Applet eBay API Eclipse FOP Java/JEE JDBC MS SQL MySQL Oracle POI RMI Swing Tomcat XML XSLT

JNet Quality Consulting München Software 2

Architekt·Entwickler 7/028/02

Jobticket- und Datentransit mit Ihrem Browser. Realisierung einer Datentransfer Applikation im Internet. Das Besondere an dieser Applikation ist der Statusbalken, der den Benutzer jederzeit darüber informiert, wieviel von der gesendeten Datein bereits auf dem Server angekommen ist. Eclipse HTML Java/JEE JavaScript Teamfähigkeit Tomcat

Financial Media Services München Verlag 4

Architekt·Entwickler 3/026/02

Realisierung einer Börsen-Portfolio Applikation. Als Leiter einer 3 Mann Entwicklungsmannschaft wurde hier in 3 Iterationen die Applikation entwickelt. Die Entwicklung ging von des Analysephase über die Designphase hin zur Implementierung, jeweils für jede Iteration. Dabei wurde jeder einzelne Schritt vom Kunden getestet und abgenommen. So entstand ein Portfolio Framework, welches der Kunde schnellstmöglich für seine Kunden, BörseOnline, Financial Times Deutschland, etc. anpassen kann, ohne das die Business Logik angepasst werden muss. Ant BEA WebLogic Eclipse Java/JEE PLSQL Tomcat Teamfähigkeit TogetherJ

ArsDigita München Software 7

Entwickler 8/012/02

Realisierung des Intranets der Deutschen Post AG für 300.000 Anwender. Das Intranet besteht aus 10 Komponenten wie z. B. Team Kalender, Adressbuch, Dokumentenverwaltung, Chat, etc. die der Anwender über Browser bedient. Das Intranet besteht aus virtuellen Räumen, die der Administrator für Abteilungen, Projekteams, usw. anlegen kann, Zugriffsrechte vergeben kann und die entsprechend benötigten Komponenten hinzufügen kann. Die Herausforderung in diesem Projekt bestand, die Applikation äußerste Performant zu entwickeln, so das es akzeptable Antwortzeiten den 300.000 Anwendern liefert. Es wurde innerhalb kürzester Zeit unter hohen Druck zur Zufriedenheit des Kunden realisiert. Ant Eclipse Java/JEE LDAP PLSQL Teamfähigkeit Tomcat XML XSLT

MAN Nutzfahrzeuge München Automobilhersteller 5

Coach 3/017/01

Umschulung interner Mitarbeiter auf Java mit Schwerpunkt: - Enterprise JavaBeans (EJB) - Servlet / Java Server Pages (JSP) - Applet, Applikationen mit Swing - XML / XSLT Betreung von Auszubildenden Einführung neuer Technologien Konzeption der Firmenstrategie Applet DB2 EJB Java/JEE JSP Swing Teamfähigkeit Visual Age for Java WebSphere XML XSLT

Infomatec Media Augsburg Software 2

Entwickler 2/013/01

E-Commerce Lösung zum Kaufen von Losen der Lotterie SKL über das Internet. Anbindung einer Online Payment Lösung (WireCard). Durch diese Online-Lösung können SKL Spieler in einem personalisierten, passwortgeschützten Bereich sich anmelden, Lose auswählen und online per Kreditkarte, Lastschrift oder Überweisung bezahlen. Java/JEE Kawa for Java MySQL Teamfähigkeit XML WireCard

JNet Quality Consulting München Software 4

Architekt·Entwickler 12/003/01

Der dbReporter ist ein kleines (50 KB) Applet, mit dessen Hilfe man sich Datenbankabfragen kategorisiert anzeigen lassen kann. Die Ansicht ist mit einer Lotus Notes Ansicht zu vergleichen. Der Vorteil der Applikation gegenüber Lotus Notes besteht in den universellen Einsatzmöglichkeiten. Man kann Daten von allen relationaler Datenbanken mit nur ein paar Mausklicks grafisch aufbereitet darstellen. Der Anwender kann diese Daten von überall auf der Welt über einen Browser abfragen ohne vorher ein Programm auf dem Rechner installieren zu müssen. Applet Eigeninitiative Java/JEE RMI Visual Age for Java WebSphere

Audi Ingolstadt Automobilhersteller 8

Entwickler 7/002/01

Entwicklung einer 3 Tier Client/Server Lösung über RMI für den Audi Einkauf. Der Client, ein Applet welches aus einem Browser gestartet wird, kommuniziert mit dem RMI Server, welcher widerum mit den Backend Systemen, ein Großrechner und eine Oracle Datenbank, kommuniziert. Der Vorteil dieser Lösung liegt in der Größe des Applets, welches nur etwa 100 KB groß ist und somit weltweit, auch in Ländern mit einer schlechten Anbindung, verwendet werden kann. Desweiteren müssen keine Browsereinstellungen verändert werden, da das Applet nur mit dem RMI Server, dem Server von dem das Applet heruntergeladen wird, kommuniziert. Somit müssen die Softwarepakete Attachmate Host Access Server und Oracle JDBC Treiber nur an einer Stelle, am RMI Server, installiert werden. Applet Host API Java/JEE Oracle RMI Teamfähigkeit Visual Age for Java

Credit Suisse Zürich Banken 4

Architekt·Entwickler 3/006/00

Proof of Concept von verschiedenen Spezifikationen, unter anderem zu Großrechner Systemen und Lotus Notes Datenbanken. Zusammenarbeit mit Accenture (früher Andersen Consulting). Realisierung der Konzepte. BEA WebLogic LotusScript Teamfähigkeit Visual Age for Java Visual Cafe

JNet Quality Consulting München Software 8

Architekt·Full-Stack-Entwickler 12/997/01

Der Personal Stock Manager PSM ist die kompletteste Börsenapplikation, die es momentan auf dem Markt gibt. Mit dieser Applikation kann man sein Depot im historischen Verlauf mit anderen Werten wie z.B. dem DAX vergleichen, fundierte Analysen durchführen und sich Kauf-/Verkaufsignale per SMS aufs Mobiltelefon schicken lassen und auf innovative Suchmechanismen zurückgreifen, um neue, auf den Benutzer zugeschnittene Aktien herauszufiltern. Die Applikation kann in 3 verschiedenen Varianten eingesetzt werden, als Applet, als Applikation oder als in einer puren HTML Version. Alle 3 Varianten bedienen sich dem selben Kern der Applikation. Diese konzeptionell ausgereifte Technik ermöglicht es dem Kunden selbst zu entscheiden, wie er die Applikation bedienen möchte. Applet BEA WebLogic DB2 Java/JEE MS SQL MySQL RMI WebSphere Visual Age for Java

Böllhoff Bielefeld Handel 5

Entwickler 10/992/00

Dieses Projekt war eine Kooperation mit einer Internet Web Design Firma, welche den Webauftritt programmiert hat. Unsere Aufgabe war, die Anbindung an den Großrechner zu realisieren. Dies wurde mit Hilfe der DCOM Technologie elegant gelöst. Unsere Objekte wurden von der Web Design Firma in die ASP Seiten implementiert, um so die Daten vom Großrechner online darstellen zu können. Dabei entschieden wir uns für die DCOM Architektur (im Gegensatz zur COM Architektur), um die Resourcenaufwendigen Großrechnerobjekte von den Web Server trennen zu können. DCOM Host API Teamfähigkeit Visual C++

Stadt Stuttgart Stuttgart Behörde 3

Entwickler 6/998/99

Programm zur Erfassung von Stimmzetteln mit direkter Großrechneranbindung. Die Anwendung ersparte der Stadt Stuttgart Einschulungskosten zur Ausbildung der Wahlhelfer. Desweiteren wurde der Großrechner entlastet, da die Daten zuerst auf dem PC erfaßt wurden und dann in einer Transaktion in dem Großrechner geschrieben wurden. Eigeninitiative Host API Teamfähigkeit Visual C++

MIS Kempten Medizin 5

Entwickler 9/971/98

Ziele der Internet-Anwendung: Datenbankrecherche für Ärzte - Verbesserung der Kommunikation zwischen der Pharmaindustrie und den Ärzte Die Applikation ist eine moderne, benutzerfreundliche Internet Anwendung mit einem öffentlichen Part und einem für registrierte Ärzte. Artikel wurden von Redaktoren in Word geschrieben und automatisch in das Datenbanksystem, samt Formatierung und Bildern, importiert. Eigeninitiative HTML JavaScript LotusScript Teamfähigkeit

WeKa Augsburg Verlag 4

Entwickler 1/974/97

Diese Applikation erlaubte es den Außendienst des Verlages sofort Anfragen der Kunden nach Preisen von Broschüren, Handzetteln, etc. vor Ort zu berechnen und auszudrucken. Der rekursive Kalkulationsmechanismus basierend auf variablen Parametern und bedienerfreundlicher Eingabe machte den Großteil dieses Projektes aus. Die personal- und zeitaufwendige Nachfrage in der Zentrale entfiel und die Kundenzufriedenheit stieg enorm. Eigeninitiative LotusScript Teamfähigkeit

Continental Hannover Automobilzulieferbranche 39

Architekt·Full-Stack-Entwickler 3/965/99

Neuentwicklung eines CRM für den Außendienst. Das Ziel von Continental war es Niederlassungen zu schließen und den Außendienst per Notebook und ISDN mit Konzerndaten zu versorgen. Lotus Notes war, auf Grund seines damals schon ausgeklügelten Replikationsmechanismuses, prädestiniert für diese Anwendung gewesen. Der Außendienstmitarbeiter sollte auch Offline seine Daten wie Statistiken, Kalender, Kunden-Besuchsberichte, Mail, schwarzes Brett, etc. zur Bearbeitung erhalten, jedoch nur solche, auf die er auch Zugriff haben durfte. Auf Grund der positiven Resonanz in Deutschland wurde das Projekt in ganz Europa, Amerika und Brasilien eingeführt. Beck et al. bekam den European Beacon Award 1999 für dieses Projekt. Highlights: - Relationale Speicherung des Datenstamms - Benutzerfreundliche, zukunftsweisende Oberflächengestaltung - Integration eines Suchmechanismuses über die C Schnittstelle zwecks enormen Performancevorteilen - Pushtechnologie mit Popup-Fenster zur Wiedergabe wichtiger Meldungen der Zentrale - Innovatives Zugriffskozept - Diverse Administrationstools - Aktive Call Center Unterstützung aus der Applikation - Grafische Auswertungen von Benutzeraktionen Durchsetzungsvermögen Eigeninitiative Java/JEE Lernbereitschaft LotusScript Motivation Teamfähigkeit Visual C++ Verantwortungsbewusstsein

MIS Kempten Medizin 13

Entwickler 2/952/96

Entwicklung einer kompletten Ärzteanwendung, die Artikel einliest und es ermöglicht, über diese nach Schlagwörtern suchen zu lassen. Die Daten wurden über das Internet in komprimierter Form geladen und automatisch in die Applikation eingelesen. Eigeninitiative Motivation Visual C++

Kontaktdaten

Mani Afschar Yazdi
mani.afschar@jq-consulting.de
+49 172 6379434
https://jq-consulting.de
https://afschar-yazdi.de
https://wuffme.de
https://millionguides.com

Glossar

AOPAspect Oriented Programming
EJBEnterprise Java Beans
EMFEclipse Modeling Framework
JDBCJava Database Connection
JEEJava Enterprise Edition
JMSJava Message Service
JPAJava Persistence Architecture
JSFJava Server Faces
LDAPLightweight Directory Access Protocol
OSGiOpen Services Gateway Initiative
POIPoor Obfuscation Implementation
RAPRemote Application Platform
RCPRich Client Plattform
RMIRemote Method Invocation
RSSRich Site Summary
SaaSSoftware as a Service
SOAPSimple Object Access Protocol
SQLStructured Query Language
SWTStandard Widget Toolkit
XMLExtensible Markup Language
XSLTExtensible Stylesheet Language Transformation
© Mani Afschar Yazdi. Alle Rechte vorbehalten.